Nach oben

Durchstöbere unseren Shop

    Unser Team

    Herstellung

    Blog

    Pflege Guide

    Jobs

    Schaue hinter unsere Kulissen.

    FoodBook

    LogoBook

    Individualität für dein Business! Wir bieten Speisekarten und individuelle Notizbücher nach deinen Vorstellungen an.

    WoodBook

    TableOne Tisch

    WoodCover

    Holzschmuck

    WoodCase

    Zubehör & Gutscheine

    Einzigartige Geschenke aus edlem Holz für den besonderen "Wow"–Effekt!

    Wie Entwaldung die Natur beeinflusst und was wir dagegen tun können

    JUNGHOLZ Design

    Liebe Freunde des jungen Holzes, 

    Kaum ein anderer Naturstoff ist so vielseitig wie Holz. Wir alle haben es zu Hause. Egal, ob als Bau- und Werkstoff für Häuser, Möbel und Co. - Holz kann auf ganz unterschiedliche Weise eingesetzt werden. Doch wisst Ihr woher genau Euer Rohstoff kommt? Und was das für Auswirkungen mit sich bringen kann?

    Wir wollen Euch heute ein wenig aufklären. Weltweit steigt der Waldverlust jedes Jahr. Wir zeigen Euch, was die Corona-Pandemie unter anderem damit zu tun hat.

    Bedeutung Entwaldung

    Das Thema Entwaldung betrifft tatsächlich jeden von uns. Die Umwandlung von Waldflächen hin zu anderen Landnutzungsformen bringt nämlich schwerwiegende Folgen mit sich. Bestehende Ökosysteme werden durch andere, nicht standorttypische Ökosysteme, ersetzt.  Dadurch kommt es zur Zerstörung von Lebensräumen vieler Arten sowie zur Veränderung der sozio-ökonomische Funktion des Waldes für den Menschen. 

    Aktuelle Situation

    Im September 2019 haben 25 Umweltorganisationen gemeinsam veröffentlicht, dass die Einbuße von Wäldern stark zugenommen hat. Inzwischen befinden wir uns bei über 30 Millionen Hektar Verlust von Waldfläche pro Jahr!

    Situation durch Corona

    Die Corona-Pandemie hat die Welt in Stillstand versetzt. Doch leider betraf dieser Stillstand nicht die Rodung der Regenwälder. Allein im März 2020 sollen rund 645.000 Hektar zerstört worden sein. Das sind mehr als 900.000 Fußballfelder. Datengrundlage sind Satellitenbilder von 18 Ländern mit tropischen Regenwäldern in Asien, Afrika und Südamerika.

    Die Verluste liegen ca. 150% über dem März Durchschnitt der Jahre 2017-2019. Am schwersten getroffen haben es die Kontinente Asien, Afrika und Südamerika.

    Hierbei liegen die unterschiedlichsten Gründe vor.

    • vielerorts haben sich die Staaten aus dem Waldschutz zurückgezogen
    • Indigene Territorien und Naturschutzgebiete sind durch die Beschränkungen schlechter gesichert
    • Existenznot durch den eingeschränkten Tourismus und eingeschränkten Export nach China und Vietnam führt zur Angewiesenheit auf neue Einnahmenquellen

    Bei den neu entstehenden Einnahmequellen handelt es sich um die Rodung von tropischen Wäldern, um mit dem Brennholz Geld zu verdienen. Zudem werden Wälder, statt sie weiterhin nachhaltig zu bewirtschaften, nach und nach in Ackerflächen umgewandelt. Leider besteht die Fruchtbarkeit des Bodens durch Brandrodung nur für kurze Zeit, sodass immer neue Flächen gerodet werden müssen. Ein Teufelskreis entsteht.

     

    Lösungsansätze

    Der WWF fordert eine Unterstützung der Entwicklungs- und Schwellenländer. Die Durchsetzung von Gesetzen und Schaffung alternativer Einkommensquellen könnte zur Eindämmung der illegalen Entwaldung führen. Wichtig sei jedoch bei internationalen Handelsbeziehungen etwas zu bewegen, wie verbindliche Sozial- und Umweltstandards und entwaldungsfreie Lieferketten.

    Was können wir tun?

    Wir müssen das Problem erkennen und mehr auf unseren Konsum achten. Hier sind einige Fragen an Euch selbst und Ideen für einen bewussteren Einkauf. 

    • Woher kommen die Rohstoffe unserer Gegenstände?
    • Brauche ich das wirklich?
    • Kann ich dieses Produkt auch nachhaltig kaufen?
    • Verkaufe, verschenke oder up-cycleMöbelstücke, anstatt sie wegzuwerfen!
    • Entdecke schöne Stücke Second Hand in Läden oder im Internet
    • Reparieren statt neu kaufen

     

    Wie JUNGHOLZ Euch dabei unterstützt

    JUNGHOLZ setzt sich gegen die nicht nachhaltige Entwaldung ein, in dem wir ausschließlich Hölzer aus nachhaltigen Beständen verwenden. Der Kern des TableOne besteht aus Buche und kommt aus dem hessischen Wald. Unsere exotischeren Holzarten beim WoodBook, wie z.B. Padouk sind vom Umweltamt zertifiziert und damit bestätigt, dass sie aus keinen bedrohten Gebieten kommen. Auch das Innenleben der Bücher ist dank des recycelten Papiers nachhaltig. Es ist FSC zertifiziert und besitzt das Umweltabzeichen „Blauer Engel“. Mit unseren Produkten könnt Ihr auch Teil von dieser nachhaltigen Bewegung werden.

    Klicke hier, um zu unserem Shop zu gelangen!